Überarbeitetes Besuchskonzept; Stand 18.11.2020

Sehr geehrte Besucherin,

sehr geehrte Besucher!

Wir setzen zum Schutz unserer hochbetagten Bewohner ein konsequentes Hygienekonzept um.

Bitte seien Sie sich der Verantwortung auch in Ihrem Alltag bewusst: wenn Sie unser Wohnstift betreten und nachvollzogen wird, dass Sie als eine positiv getestete Person hier im Wohnstift waren, dann müssen die "K1-Kontakte" in eine vom Gesundheitsamt angeordnete 14 tägige Quarantäne. D.h., diese Menschen müssen dann isoliert in ihrem Apartment bleiben. Das möchten wir unseren Bewohnern gern ersparen. Das gilt auch, wenn Personen im Nachgang ihres Besuches im Wohnstift erst getestet worden sind. 

Um den Verordnungen und den bei uns eingegangenen Hinweisen seitens der Gesundheitsämter und den Heimaufsichtsbehörden aus organisatorischen Gründen gerecht zu werden, ist es zwingend notwendig, dass Sie sich als Besuchende verantwortungsvoll in unserem Wohnstift bewegen.

Unsere Bewohner sind ältere und / oder chronisch erkrankte Menschen, die zur Risikogruppe gehören, welches zu einer schweren Erkrankung führen kann.

Im Sinne der Selbstbestimmung der Bewohner, sind Sie an dieser Stelle für die Gesundheit ihres Angehörigen und den Mitbewohnern der Einrichtung mitverantwortlich. Um dieses weiterhin zu unterstützen, möchten wir Ihnen folgende Hinweise zum Betreten der Einrichtung geben:

Stand 18.11.2020 Die wichtigsten Regeln zum Schutz für Bewohner, Mitarbeiter und Besucher des Birkenhofs Wohnstiftes Kirchrode



Allgemein

  • Für alle Besucher besteht Pflicht zum Tragen von einem Mund-Nasen-Schutz MNS (bitte Einweg-MNS) Dieser muss Mund und Nase bedecken!
  • Andere Mund-Nasen-Bedeckungen (z.B. Stoffmasken, Visiere, Atemschutzmasken mit Ventil) sind aufgrund der geringen oder nicht gesicherten Schutzfunktion nicht zulässig.
  • Bevorzugen Sie Besuche im Freien oder in den öffentlichen Bereichen.
  • Halten Sie die Anzahl von Besuchen und Besuchern möglichst gering.
  • Achten Sie bitte auf eine gründliche Händehygiene.
  • Das Essen und Trinken ist während des Besuches, da Sie den Mundschutz ablegen müssten, zu unterlassen.
  • Halten Sie bitte das Abstandgebot von mind. 1,5 Metern durchgehend ein, auch in den Apartments (Ausnahme: z.B. beim Schieben des Rollstuhls).
  • Wenn der Besuch im Apartment stattfindet, dann lüften Sie bitte auch während des Besuches.
  • Besucher nutzen bitte ausschließlich das Besucher-WC im Foyer und nicht die der Bewohner.
  • Bei Auftreten von SARS-CoV-2 Infektionen in unserer Einrichtung sind Besuche nicht mehr zulässig.
  • Aus organisatorischen Gründen müssen ab sofort Termine für die Besuche im Vorfeld gebucht werden.
  • Sie haben keinen eigenen MNS? Dann können Sie einen für 1€ an der Rezeption erwerben.

Besuchsorte / Verkehr im Haus

  • Das Café darf von externen Besuchern nicht betreten werden.
  • Das Casino kann für Besuche genutzt werden, aber nur außerhalb der Tischzeiten.
  • Bitte wählen Sie direkte Wege und verzichten Sie auf Gespräche in den Fluren.
  • Die Fahrstühle sind nur mit Mundschutz zu nutzen
    • Kleine Fahrstühle max 1 Pers
    • Große Fahrstühle max 2 Pers
  • Vermeiden Sie bitte Gruppenbildungen mit anderen Bewohnern und Besuchern.

Besuche/ Registrierung

  • Ab sofort buchen Besucher von Bewohnern bitte im Vorfeld auf unserer Webseite entsprechende Termine. Nähere Beschreibungen und Erklärungen finden Sie auf dieser Website. Das Procedere ist einfach gehalten und selbsterklärend.
  • Die für das Wohnstift vorgeschriebene Registrierung zur Nachverfolgung von Infektionsketten findet bei der Online-Buchung statt.
  • Wenn keine Onlinebuchung genutzt wurde, werden bei spontanen Besuchen nur noch „freie“ Termine vergeben.
  • Die Daten werden nach vier Wochen automatisch gelöscht.

Grippesymptome*?

  • Sie haben selbst Symptome, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten? Dann bleiben Sie bitte zuhause!
  • Bleiben Sie bitte auch zu Hause, wenn Sie für sich entschieden haben, sich nicht vollumfänglich an die Coronaverordnung zu halten.

Ausgänge

  • Bitte vermeiden Sie Familienfeiern mit den Bewohnern außerhalb des Wohnstiftes.
  • Wenn Bewohner in Ihr Auto einsteigen, dann tragen Sie bitte alle im Auto einen MNS!
  • Vermeiden Sie bitte auch unnötige Einkaufsfahrten oder sonstige Ausflüge außerhalb des Wohnstiftes.


*) Definition der Symptome: Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn, Fieber (>37,8°C), Muskel- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen, Kurzatmigkeit, Atemnot, Halsschmerzen, verstopfte Nase, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Appetit- und Teilnahmslosigkeit, Bindehautentzündung, Hautausschlag, Schläfrigkeit.


Kategorie: Aktuelle Informationen Datum: 03.08.2020 14:42